» Sabine Schmal - Lumicolore

Heiße Tage – kühle Nächte – Der Herbst zieht langsam ein

Die Sonne steht schon etwas tiefer und die Farben in der Natur verändern sich. Alles erscheint in einem warmen Licht. Tagsüber kann es immer noch sehr warm werden, aber am Morgen und am Abend kühlen die Temperaturen schon empfindlich ab. Jetzt ist die Zeit für schöne, leichte und wärmende Materialien wie Kaschmir, Seide oder Alpaka gekommen. Besonders praktisch finde ich in dieser Jahreszeit Tücher und Pashminas. Ich liebe sie. Es gibt sie in allen Farben und man kann sich herrlich darin einkuscheln. Sie passen zu jedem Outfit und sind schnell wieder in der Tasche verstaut, wenn die Sonne tagsüber wärmt. Sie machen zum Businessblazer, zu Jeansjacke als auch zum Kleid eine perfekte Figur.  Du kannst prima damit Farbakzente setzen und Deine Kleidung immer wieder abwandeln – auch Kleidung, die nicht Deinem Farbtyp entspricht. Wähle dann einfach die Farben für Tücher und Pashminas, die zu Deinem Farbtyp passen. Ich habe gleich mehrere dieser Schätzchen in meinem Kleiderschrank und nutze sie schon jahrelang. Schau doch gleich mal nach, welche Lieblingsfarben Dir noch für schöne Kombinationen fehlen. Du wirst stauen, wie Du mit neuen Farbakzenten Deine Kleidung nochmal aufpeppen kannst. Tipp: Damit ich die Hände frei habe, fixiere ich meine Tücher und Pashminas z.B. mit einer Brosche oder einem passenden Gürtel.
Auf YouTube, Pinterest und, und, und… gibt es auch tolle Tipps dazu und welche Tragemöglichkeiten es noch gibt.

Viel Spaß beim Stylen 😊